Freie Trauung am Scharmützelsee

Im September werden die Tage schon wieder kürzer, aber dafür ist noch wundervolles Sommerwetter. So auch an diesem sonnigen Tag im September am Scharmützelsee. Also ein idealer Tag um eine Hochzeit im Palais am See zu feiern.

Wenn ich morgens ins Zimmer zur Braut komme, ist die Stimmung meist schon ganz aufgeregt, manchmal auch hektisch. Nicht so an diesem Morgen. Meine Braut an diesem Tag war einfach nur irre gut drauf und hat sich schon sehr auf die Hochzeit gefreut. Und mit jedem Schritt, den wir der Trauung näherkamen, wurde die Vorfreude noch großer, bis sie sogar durch den Raum tanzte.

Mal ehrlich, ich freue mich einfach nur immer wieder, solche Augenblicke miterleben zu dürfen.

Durch die Trauung führten dann die Freunde, was ich nun schon des Öfteren erlebt habe und was einfach immer wieder sehr gelungen, weil auch sehr persönlich ist. Hach, was soll ich sagen, es war toll. Die gute Stimmung, die sich durch den ganzen Tag zog. Es ist einfach schön, wenn Familie und Freunde so harmonieren. Jeder genoss diesen Tag am Wasser, teilweise sogar auf dem Wasser da ein Boot für kleine Touren zur Verfügung stand.

Da es ein wundervoller Sommerabend war, fand auch das Dinner draußen statt. Mit einer, wie ich fand, sehr witzigen Besonderheit. Die Suppe wurde von den Junggesellen serviert. Ein Spaß für alle (vorausgesetzt, man hat seine Kleidung vor Spritzern geschützt).

Palais am See

Bad Saarow ist ein wunderschöner, alter Kurorter, der direkt am Scharmützelsee liegt.